Mittwoch, 15. Februar 2012

Japanisches Kleidchen für Lady Lu

Manchmal ergeben sich schon komische Sachen. Im Zuge von Caterinas Japan-Näh-Marathon entstand die Idee gemeinsam mal schnell das Kleid Mod.i aus diesem Buch zu nähen.

Der Rüschenrock vom Titel musste ja schon für das Skelettkostüm herhalten. Insgesamt übrigends ein tolles Buch mit vielen schönen Schnitten für die kleine Lady.


Aus blau-buntem Feincord mit hellblauer Paspel hat unsere fischige Deko das Kleidchen zum fressen gern. Und unsere kleine Maus schätzt besonders die geräumigen Taschen. Weniger aus Transportgründen sondern mehr um super cool die Hände darin zu versenken.

Das Kleid sitzt gut, nur die Armausschnitte würde ich beim nächsten Mal etwas größer machen. Die finde ich etwas knapp. Der Schnitt kommt sicher noch einmal auf den Nähtisch.

Wie unterschiedlich man diesen Schnitt interpretieren kann seht ihr hier und hier.

1 Kommentar:

  1. Ein sehr schöner Effekt, den Deine Paspeln erzielen. Raffinierte Idee! Gefällt mir ausnahmslos gut!

    Scheinbar sind in Deinem Universum zur Zeit ähnliche Farben angesagt!

    ;-)

    Es hat sehr viel Spaß gemacht, parallel zu Dir zu arbeiten. Jederzeit gern wieder!

    Alles Liebe für Deine Familie und Dich!

    Caterina

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.