Dienstag, 2. August 2011

Das letzte japanische Sommerkleid...

...für diesen Sommer war ich euch noch schuldig. Also bin ich heute bei schönstem Sonnenschein in japanisch rosa unterwegs.

Es ist mal wieder Mod.4 aus Simple Chic. Hier habe ich es schon einmal vorgestellt.
Letzte Woche gab es auch Nachschub was die japanische Literatur angeht.


Ein paar Impressionen für euch.





Und jetzt geh ich wieder Geschenke nähen. Bilder folgen.

Kommentare:

  1. Hach, wieder so ein traumhaftes Kleid!!! Ich stell es mir so schwer vor, diese Kleider zu nähen..
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön... Bin immer ganz angetan, von japanischen Kleidern. Hab mich bisher erst einmal so richtig versucht. Ich fürchte, wenn man nicht gerade japanisch-schmal ist, sind die Schnitte nicht so richtig geeignet.
    Tolles Kleid!

    Melleni

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Kleid! Ich brauche auch japanische Nähbücher......
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Du hast offenbar die perfekte "japanische" Figur. Das Kleid ist wieder sehr gelungen!!

    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschönes Kleidchen! Und die Modelle in den neuen Büchern sehen gut aus. Würden mir auch gefallen. Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  6. Gefällt mir sehr gut dein japanisches kleid!!
    Danke für die vorgestellten Fotos / den Blick ins Buch.
    Bin momentan auf der Suche nach guten Kleiderschnitten.
    Was mir an Deinem Kleid besonders gefällt ist, dass es so schlicht ist und ohne jeden Schnickschnack auskommt.
    Viele Grüsse, Birgit

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.