Freitag, 11. Mai 2012

Es ist soweit,
Atelier Felu ist umgezogen. Ab heute sind meine neuen Projekte unter:

http://www.atelierfelu.de 

zu lesen. Bitte passt Eure Lesezeichen und Blogrolls an.

Donnerstag, 10. Mai 2012

Manteldetails

Wie versprochen gibt es heute Details zum Mantel von gestern.
Aus diesem Buch von Machiko Kayaki stammt der Schnitt.


Ein paar Schnittmusterdetails.




Tragefotos von allen Seiten.


 Und nun der fachliche Teil mit Püppi auf der Terasse.


Die Kellerfalte im unteren Rückenteil des Mantels ist im Schnitt so nicht vorgesehen. Aber ich hatte Bedenken wegen der Bewegungsfreiheit. Ich denke aber auch ohne Falte lässt sich der Mantel bequem tragen.

Die Schultern hängen etwas. Beim nächsten Mal werde ich Schulterpolster oder Ärmelfische einarbeiten.


Die Ärmel haben Bündchen/Aufschläge die nach oben geklappt werden können. Die Innenseite ist wie bei den Taschen in der Seitennaht und dem Kragen aus hellbauem Vichystoff.


Obwohl der Mantel nur ein Testmodell werden sollte habe ich mich mit Paspeln an den Belegen versucht. Gefällt mir gut.



Im Buch ist der Mantel ungefüttert. Da mir gefütterte Mäntel lieber sind habe ich mir die entsprechenden Teile dazu konstruiert. Auch die Ärmelaufschläge sind auf meinem Mist gewachsen.
Der Stoff ist ein Woll-Stretch vom Roten Faden der gut reduziert war wegen Verschmutzung. Aber Die Waschmaschine und ein Fleckenentferner haben alles beseitigt.
Das Oberteil habe ich um 2 cm verlängert, sonst waren keine Anpassungen nötig. Für meine Maße ( 176cm Gr. 38/40) habe ich Gr. 13 aus dem Buch kopiert.

Mir gefällt der Mantel sehr gut, da er im Vergleich zu Kaufmänteln lang genug ist um über Kleidern getragen zu werden. Außerdem besitzt er eine Taille, Kaufmäntel sind immer so sackig.
Hier liegt bereits ein dunkelblauer nicht so schwerer Stoff für die zweite Version dieses Modells.




Mittwoch, 9. Mai 2012

MMM 12/2012

Heute gibt es mal wieder japanisches von mir.

Dick eingepackt in meinem neuen Japanmantel heute morgen um 8 Uhr. Details zum Mantel schreibe ich euch morgen, denn das ist etwas aufwendiger.


Darunter verbirgt sich mein erstes Sommerkleid für dieses Jahr.



Und weil ich sie so gern mag, die Schwalben von Frau Rieger nochmal im Detail.


Das Kleid ist aus diesem Buch von Machiko Kayaki. Ich habe eine Schwäche für ihre Bücher.




Schnitt: Home Couture von Machiko Kayaki
Stoff: gut abgelagerter Stretchjeans vom Stoffmarkt Kerkrade
Schwierigkeitsgrad: einfach
Schnittanpassung: bei Gr. 13 Oberteil 2cm verlängert, Hüfte etwas verbreitert, Hohlkreuz angepasst mit 2 Abnähern, gerader Fadenlauf
werde ich den Schnitt noch einmal nähen? ja,habe ich schon in violett/rosa kariert

Alle anderen Damen haben sich wie immer bei der heute sommerlich gekleideten Cat versammelt.

Edit:
Für die liebe Doro noch Fotos von den rückwärtigen Abnähern.



Und von diesem Kleid habe ich sie übernommen. Das Kleid nach diesem Schnitt zeige ich euch demnächst.


Mittwoch, 25. April 2012

MMM 11/2012


Da bin ich endlich wieder mit dabei und dann mit dem selben Schnitt wie vor 2 Wochen. Langweilig! Langweilig!
Aber hier im Westzipfel ist es immer noch recht kühl und ich trage meine Winterkleider weiter spazieren. Das höchste der Gefühle bei diesen Temperaturen  ist dieses Jersey-Knip-Kleid. Die Sommer-Baumwollfähnchen bleiben noch im Schrank.



Schnitt: Knip März 2012, Unterkleid Atelier FeLu
Stoff: Viskosejersey schwarz , Mesh schwarz mit weißen Pünktchen von Alfatex
Schwierigkeitsgrad: einfach
Schnittanpassung: HM nicht im Stoffbruch sondern mit Naht, lässt sich einfach besser an die Figur anpassen, Oberteil Gr.38, Rockteil Gr. 40
werde ich den Schnitt noch einmal nähen? ja, ja, ja

Ob die anderen Damen noch Winter- oder schon Sommerkleider tragen seht ihr hier.

Mittwoch, 11. April 2012

MMM 10/2012

Heute etwas spät, aber die Renovierung des Treppenhauses hatte Vorrang. Deshalb steht auch noch so dekorativ der Staubsauger hinter mir im Esszimmer.



Schnitt: Knip März 2012, Unterkleid Atelier FeLu
Stoff: Viskosejersey von  Roter Faden, Mesh von Kreativ Stoffe
Schwierigkeitsgrad: einfach
Schnittanpassung: HM nicht im Stoffbruch sondern mit Naht, lässt sich einfach besser an die Figur anpassen
werde ich den Schnitt noch einmal nähen? ja, habe ich schon, dies hier ist schon die dritte Version

Alle anderen kreativen Damen sind wie immer hier versammelt.

Mittwoch, 28. März 2012

MMM 9/2012

Langweilig! Langweilig!
Heute das Modell von letzter Woche in einer anderen Farbe.


Dies hier ist das Ursprungsmodell von 2006. Dazu gehört noch eine Jacke die ich aber eigentlich nie trage. Irgendetwas mit dem Sitz an den Schultern stimmt nicht.



Schnitt: Rock easy fashion H/W 05/06, Jacke ist aus irgendeiner Burda
Stoff: Woll-Seiden-Tweed vom Stoffmarkt
Schwierigkeitsgrad: Rock einfach, Jacke mittel
Schnittanpassung: Taille etwas schmaler beim Rock, Jacke weiß ich nicht mehr
werde ich den Schnitt noch einmal nähen? ja, aber nur den Rock

Und hier entlang findet ihr wie immer die anderen Damen.

Mittwoch, 21. März 2012

MMM 8/2012


Heute bin ich mal wieder dabei. Allerdings kann ich euch nicht`s  neues präsentieren. Den Rock habe ich euch hier schon einmal gezeigt. Auch damals schon mit reichlich Falten vom langem sitze. Ich mag den Schnitt sehr, trotzdem er so schmal ist hat man durch die Godet genügend Bewegungsfreiheit.
Das Foto hat gestern Herr Fe gemacht. Wahrscheinlich kommt daher die angespannte Körperhaltung. Ich hatte wohl zu viel Angst das die Spiegelreflex auf der Terrasse landet. 


Schnitt: easy fashion H/W 05/06
Stoff: Stretchpepita Alfatex
Schwierigkeitsgrad: einfach
Schnittanpassung: Taille etwas schmaler
werde ich den Schnitt noch einmal nähen? ja, er passt einfach gut